Monat: Januar 2018

Finale im Westfalenpark: Letzter Beratungstag in der Historischen Bibliothek des Kochbuchmuseums

Zum letzten Mal gibt es am Mittwoch, 31. Januar Gelegenheit, in der Historischen Bibliothek des Deutschen Kochbuchmuseums im Westfalenpark nach besonderen Rezepten zu suchen, für wissenschaftliche Arbeiten recherchieren oder in Kochbüchern stöbern. Von 10 bis 14 Uhr widmen sich die

Getagged mit: ,

Sicherung des Bergbauschachtes in der Ardeystraße

In der Ardeystraße in Höhe des Parkplatzes E beginnen ab Montag, 29. Januar 2018, Erkundungsbohrungen zur Sicherung des ehemaligen Bergbauschachtes. Für diese Arbeiten wird die rechte stadteinwärts führende Fahrspur eingezogen. Außerdem wird die Ausfahrt für die Ausfädelspur in Richtung Parkplatz

Getagged mit: , ,

Bezirksvertretung Innenstadt-Ost legte einen Kranz nieder zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die vereinten Nationen haben den 27. Januar, der in Deutschland und anderen Ländern bisher bereits als Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee begangen wurde, offiziell zum Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Die Vollversammlung reagierte damit im Oktober dieses Jahres

Getagged mit: ,

Kunstspaziergang über den Ostfriedhof – eine Tour durch die Stadtgeschichte

Der Bergmann auf dem Ostfriedhof (Foto: Katrin Pinetzki / Stadt Dortmund)

Er gilt als einer der schönsten deutschen Friedhöfe: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“. Das liegt auch daran, dass er außergewöhnlich kunstvoll ist. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die prominenten Dortmunder, die dort begraben sind,

Getagged mit: ,

Start der Pilotphase für Handy-Parken – Einführung eines Bezahlsystems für Parkgebühren per Mobiltelefon

Das Bezahlen von Parkgebühren für die Nutzung von öffentlichen Parkflächen ist in Dortmund bisher nur an Parkscheinautomaten in bar mit Münzgeld möglich. Ab Januar 2018 wird mit dem sogenannten „Handy-Parken“ eine zeitgemäße und bürgerfreundliche Zahlungsmöglichkeit eingeführt. Handy-Parken ist ein Bezahlsystem

Getagged mit: ,

Die Revolution von 1918 als vertane Chance: Joachim Käppner spricht über den „Aufstand für die Freiheit“ im Stadtarchiv

Die Revolution der Arbeiter und Soldaten von 1918 war eine historische Chance für ein demokratisches Deutschland, das stärker gewesen wäre als die Weimarer Republik – findet Dr. Joachim Käppner. In seinem Vortrag am Mittwoch, 24. Januar, 19 Uhr im Stadtarchiv

Getagged mit:

Die Freie evangelische Gemeinde beschäftigt sich mit dem Thema „Klimaschutz“

Im Rahmen des Gemeinschaftsfrühstücks für Männer am 13.01.18 steht der Klimaschutz im Mittelpunkt. Zeitzeuge Hans Hohengarten, auch beruflich vertraut mit fast vier Jahrzehnten Umwelttechnik (Emission, Lärm), berichtet in einem Vortrag über die Anfänge des Umweltschutzes und gibt auch einen Ausblick,

Getagged mit: ,

Ein Mann und seine Zeit: Vortrag über den Naturforscher und Revolutionär Georg Forster im Stadtarchiv

Georg Forster (1754 – 1794) zählt zu den faszinierendsten Gestalten des 18. Jahrhunderts. In einem Vortrag am Donnerstag, 18. Januar, 19 Uhr im Stadtarchiv (Märkische Straße 14) führt Prof. Jürgen Goldstein (Universität Koblenz-Landau) in sein Leben, sein Werk und die

Getagged mit: ,

Gartenstadtradweg – endlich geht es los

Ihre Freude über den Förderbescheid für den Gartenstadtradweg können Bezirksbürgermeister Udo Dammer und Ratsmitglied Heinz-Dieter Düdder kaum verbergen. 10 Jahre beschäftigen sie sich in Körne zusammen mit engagierten Vereinen und BürgerInnen mit der Idee, die alte Hoeschbahntrasse zwischen der Westfalenhütte

Getagged mit:

Kranzniederlegung am Wasserturm zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die vereinten Nationen haben den 27. Januar, der in Deutschland und anderen Ländern bisher bereits als Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee begangen wurde, offiziell zum Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Die Vollversammlung reagierte damit im Oktober dieses Jahres

Getagged mit: , , ,
Top