Bio-Ästhetik Brockmeier und die Selbstheilungskräfte der Haut

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Inhabergeführte Geschäfte, Medizin / Gesundheit

Bereits seit April 2019 beschäftigt sich Dr.rer.nat. Achim Brockmeier in der Stolzestraße 11 mit regenerativen ästhetischen Therapien zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte der Haut. Der Heilpraktiker und Diplombiologe ist seit 2016 im ästhetischen Bereich tätig und bietet veschiedene Verfahren auf dem Gebiet der optischen Hautverjüngung, Faltenreduktion, Narbenkorrektur, Haarregeneration und Cellulitebehandlung an. Bei der Mesotherapie werden durch minimalinvasive Injektionen speziell auf den […]

Denkmal des Monats Oktober 2020: Verschüttetes Wissen – ein dritter Wassergraben am Ostentor

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Mit einer Länge von knapp 50 m war das Ostentor die längste Torburg der Dortmunder Stadtbefestigung. Sie überspannte die zwei großen wasserführenden Gräben des mittelalterlichen Bollwerks, den sogenannten Hauptgraben und den Vorgraben. Diese Annahme galt bis zum Sommer 2020. Bei den jüngst erfolgten Ausgrabungen in der Kaiserstraße Ecke Ostwall konnten die Archäologen der Firma LQ-Archäologie Belege für einen dritten, bislang […]

Repair- und Näh-Café im Kaiserviertel macht weiter

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Das Team des kaiserlichen Repair- und Näh-Cafés bietet wieder seine Hilfe an, am Montag, 21. September von 15.00 – 18.00 Uhr in der Ricarda-Huch-Realschule, Prinz-Friedrich-Karl-Str. 72-78. Bitte nicht nur reparaturbedürftige Geräte oder Textilien mitbringen, sondern auch die Mund-Nasen-Schutzmaske. Wer will, kann sich unter Anleitung seine individuelle Maske nähen. Bei Fragen bitte melden bei der Nachbarschaftsinitiative KA!SERN: post@kaisern.de.

Spaziergang zur Kunst im Westfalenpark

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Der Dortmunder Westfalenpark steckt voller Kunst – und spiegelt mit seiner Vielzahl und Vielfalt an Skulpturen und Plastiken die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum wider. Bereits 1894 wurde im damaligen Kaiser-Wilhelm-Hain die Ehrenstatue Kaiser Wilhelms I. aufgestellt. Mit den Bundesgartenschauen 1959 und 1969 kamen zahlreiche Werke hinzu, ebenso mit dem Bildhauersymposium 1982. In einem Rundgang am Montag, 7. September, […]