Kategorie: Kunst, Kultur

„Auf dem Weg zu Beethoven“: Musik für Violine und Klavier zum Beethovenjahr

Anlässlich des 250. Geburtstags machen sich Godela Bozzetti (Violine) und Friedemann Dipper (Klavier) auf den Weg zu Beethoven. Das Konzert findet am Sonntag, den 08. September 2019 um 18.00 Uhr in der Melanchthonkirche (Melanchthonstraße 6, 44143 Dortmund) statt. Der Eintritt

Getagged mit: , , , ,

Skulpturen aus Gasbetonstein: Ausstellung im Torfhaus im Westfalenpark

Die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend stellt vom 13.08.-19.08.19 ihre Skulpturen aus Gasbetonstein im Torfhaus im Westfalenpark aus. Die Öffnungszeiten für die Galerie sind täglich von 11 – 18 Uhr. Mitten im Herzen des Westfalenparks, in Sichtweite zur Sternwarte, umgeben vom Skulpturengarten,

Getagged mit: , , , ,

Körner Treff mit amerikanischer Versteigerung

Wie in den vergangenen Jahren lag die Organisation des Körner Treffs in den bewährten Händen des SV Körne 83 unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Eddy Hoffmann mit seinem Helferteam. Die Veranstalter haben wie in jedem Jahr ein attraktives Programm

Getagged mit: , ,

„Künstler am Davidis Markt“ – im September zum letzten Mal in diesem Jahr

Der Davidis Markt ist aus dem Kaiserviertel in der östlichen Innenstadt nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2007 hat das Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost einen Maßnahmenkatalog zur Aufwertung und zur Steigerung des Bekanntheitsgrades des früheren Ostmarkts aufgestellt. Die ersten Projekte wurden damals

Getagged mit: , ,

Zwei Bilder als Spende an die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus statt Bank

Die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend aus der Innenstadt-Ost spendete der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus zwei ihrer gemalten Bilder auf Leinwand. „Mit meinen Bildern möchte ich den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, so Dagmar Schnecke-Bend. In Ihren Bildern widmet sich

Getagged mit: ,

Künstler am Davidis Markt am 03.08.2019

Kein Markt wie jeder andere – für die Menschen im Kaiserstraßenviertel, in Körne und in der Gartenstadt gehören beim Besuch des Wochenmarktes an der Davidisstraße der gemütliche Bummel an den Marktständen, die Gespräche mit Bekannten aus dem Viertel oder der

Getagged mit: ,

Sommerspaziergang zur Kunst im Westfalenpark

Der Dortmunder Westfalenpark steckt voller Kunst – und spiegelt mit seiner Vielzahl und Vielfalt an Skulpturen und Plastiken die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum wider. Bereits 1894 wurde im damaligen Kaiser-Wilhelm-Hain die Ehrenstatue Kaiser Wilhelms I. aufgestellt. Mit den

Getagged mit: ,

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Mittwoch, 10. Juli in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher

Getagged mit: ,

„Reggae für die Welt“ – Vortrag in der Freien evangelischen Gemeinde

Damit hatte niemand gerechnet: Im Herbst 2018 verkündete die UNESCO, dass Reggae, die Musik Jamaikas, ab sofort zum immateriellen Weltkulturerbe gehöre. Dieser leicht-lockere Partysound mit einer derartigen Ehrung? In seiner Begründung schreibt die Kommission, Reggae transportiere wichtige Botschaften zu „Fragen

Getagged mit: , ,

Forum Stadtbaukultur: „100 Jahre Bauhaus – Neues Bauen im Westen und Weimar“

Das Bauhaus wurde als staatliche Kunstschule 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet mit der Intention, Kunst und Handwerk zusammenzuführen. In der Wahrnehmung ist es eher mit den Zentren Dessau, Weimar und Berlin verbunden. Die Wurzeln liegen jedoch mit Henry

Getagged mit: ,
Top