Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Donnerstag 18. Juni, 16.30 bis 18.00 Uhr in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels […]

Spaziergang zur Kunst im Westfalenpark

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Der Dortmunder Westfalenpark steckt voller Kunst – und spiegelt mit seiner Vielzahl und Vielfalt an Skulpturen und Plastiken die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum wider. Bereits 1894 wurde im damaligen Kaiser-Wilhelm-Hain die Ehrenstatue Kaiser Wilhelms I. aufgestellt. Mit den Bundesgartenschauen 1959 und 1969 kamen zahlreiche Werke hinzu, ebenso mit dem Bildhauersymposium 1982. In einem Rundgang am Montag, 15. Juni, […]

Spaziergang zu Kunst und Architektur der Gartenstadt

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Wohnen in der Villenkolonie: Die Dortmunder Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Dienstag, 9. Juni bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 17 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. […]

Der Bergmann auf dem Ostfriedhof (Foto: Katrin Pinetzki / Stadt Dortmund)

Sonntagsspaziergang über den Ostfriedhof

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 7. Juni. Los […]

Dortmunder Künstlerin spendet 10.000 Grußkarten für das Gesundheitswesen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur

Die Corona-Pandemie ist eine bisher nicht gekannte Herausforderung für unser Gesundheitswesen. Deutlich wird dabei auch: Die Pflege ist „systemrelevant“. Was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern leisten müssen, ist schon fast unmenschlich. Personalmangel und Dauerbelastung sorgen nicht nur in der aktuellen Krise dafür, dass die Pflegekräfte permanent am psychischen und physischen Limit arbeiten. „Ich kann zwar die […]

Denkmal des Monats April 2020 – Jugendstilhäuser in der Lübecker Straße

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur

Es gilt als eines der schönsten Jugendstilhäuser Dortmunds: das Gebäude an der Lübecker Straße 34/36. Seitlich rahmen es Häuser, die ebenfalls diese Stilepoche repräsentieren. Nach und nach wurden die Fassaden denkmalgerecht saniert und bieten nun einen reizvollen Anblick – Grund genug, sie als Denkmal des Monats vorzustellen. Vor mehr als 100 Jahren kamen weder Architekten, Künstler noch Handwerker am Jugendstil […]

Oststadt-Autorin Heike Wulf veröffentlicht neuen Krimi

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur

Ende Februar erschien der Kriminalroman „Unverhofft tot“ der drei Autorinnen Karin Hübener (Unna), Ortrud Battenberg (Schwerte) und Heike Wulf (Dortmund). Mit leisem Humor beschreibt der Krimi Menschen verschiedensten Alters in nicht gerade einfachen Lebenslagen. Es sind Leute, die das Ruhrgebiet ausmachen: bodenständig, zupackend, herzlich, fußballbegeistert, lustig. Aber auch verzweifelt, fies, gemein und verbrecherisch. Die Oststadt-Autorin Heike Wulf hat schon diverse […]

Sonntagsspaziergang über den Ostfriedhof

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 15. März. Los […]

Der Bergmann auf dem Ostfriedhof (Foto: Katrin Pinetzki / Stadt Dortmund)

Informations- und Fragetag auf dem Ostfriedhof

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Die Freunde des Ostparks/-Friedhofs und die Friedhofsverwaltung Dortmund laden ein. Samstag, 21.03.20 um 12.00 Uhr – Treffpunkt Trauerhalle Sie haben Fragen: zu diesem Friedhof zu bestimmten Gräbern oder deren Erscheinungsbild oder […]

Die Fünf-Sinne Tour im Kaiserviertel

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Erlebt das quirlige und beliebte Viertel im Osten der Stadt mit allen fünf Sinnen. Das attraktive Kaiserviertel ist das Gründerviertel dieser Stadt und geprägt durch prachtvolle Altbauten, exklusive und familiär geführte Geschäfte und Restaurants, guten Einkaufsmöglichkeiten sowie öffentliche Kunst. Lernt dieses Viertel mit Heike Wulf kennen. Riecht die Düfte der Welt. Schmeckt den Unterschied der besonderen kulinarischen Köstlichkeiten. Seht euch […]