AllgemeinKunst, KulturVeranstaltungen

Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) stellt seine Frühjahrsaktivitäten vor

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

„Kunst und Kultur auch außerhalb von Museen, Theater oder den eigenen vier Wänden ist wichtig für die Wohnqualität eines Gemeinwesens“, so lautet die Philosophie des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK). Deshalb will der Verein mit Ideen, Vorschlägen und Empfehlungen, vor allem aber mit eigenen Projekten erreichen, dass Kunst und Kultur den öffentlichen Raum erobern. Am 29.03. hat der KKK seine Frühjahrsaktivitäten auf dem Körner Platz vorgestellt.

Körne putzt sich raus - eine Aktion des KKK
Körne putzt sich raus – eine Aktion des KKK

Körne putzt sich raus
Am 8.4. ist der ganze Stadtteil eingeladen, auf öffentlichen Flächen den Müll einzusammeln. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr der Eingang zum Körner Park am Hellweg. Nach getaner Arbeit sind die fleißigen Helfer um 11.00 Uhr zu Bratwurst und Brause eingeladen. Für lnteressierte wird eine Geo Caching Aktion angeboten.

Unterstützt wird die Aktion durch 16 Institutionen, die teilweise in der Woche vor dem 8.4. rund um ihr Gelände tätig sind. So auch die Kinder der Kindergärten Fabido und Lebenshilfe an der Berliner Straße.

Mit bunten Farbtupfern unterwegs ist die Naturschutzinitiative Grüne Wege durch Körne. Unter Anleitung von Rolf Sobottka pflanzen Kinder im öffentlichen Raum Blumen. Auch die Graffitiaktionen werden fortgesetzt. Der bekannte Künstler „Kolorist“ gestaltet nach Vorschlägen der Kindergartenkinder die Stromverteilerkästen am Körner Platz.

Körne blüht auf
Zum 9. Mal findet am 10.6. von 13-18 Uhr die Körner Familienveranstaltung statt. Bei den ca. 50 Teilnehmern wird es wieder einige neue Gesichter geben. „Wir freuen uns aber auch auf ein Wiedersehen, z. B. mit den United Ruhr Pipes and Drums“, berichtet der 2. Vorsitzende Heinz-Dieter Düdder vom Stand der Vorbereitungen. „The Great Highland Bagpipe“ ungewöhnlich für’s Ruhrgebiet? Eigentlich nicht, da das Ruhrgebiet ein Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen darstellt und die Band sich mit der schottischen Kultur sehr verbunden fühlt.

Wer noch mit einem Infostand oder beim Bühnenprogramm mitmachen will, kann sich bei ihm melden.

Wertschätzung des Körner Ehrenamtes
„Es ist an der Zeit, den Menschen, die nachhaltig viele Jahre in Körne ehrenamtlich tätig sind, stellvertretend für die vielen Aktiven danke zu sagen. Hierbei denken wir insbesondere an die engagierten Bürgerinnen und Bürger, die hinter den Kulissen tätig sind“, so der Vorsitzende Udo Dammer. Institutionen, Vereine, Schulen und Kindergärten sind eingeladen, bis 30.4. Vorschläge mit Name, Anschrift und Beschreibung der Tätigkeit einzureichen. Die Entscheidung trifft der Vorstand des KKK. Die Ehrungen erfolgen im Rahmen der Veranstaltung Körne blüht auf am 10.6.

Kontakt für Vorschläge zu „Körne blüht auf“ und zur „Wertschätzung des Ehrenamtes“: Heinz-Dieter Düdder, Am Bertholdshof 64, 44143 Dortmund h.duedder@dokom.net

www.koerner-kultur-und-kunstverein.de

Die richtige Ausrüstung ist bei der Putzaktion des KKK besonders wichtig. Die Kinder haben sich bereits mit Greifzangen bewaffnet und gleichzeitig ihre selbstgemalten Bilder vorgestellt. (Foto: Rüdiger Beck)
Die richtige Ausrüstung ist bei der Putzaktion des KKK besonders wichtig. Die Kinder haben sich bereits mit Greifzangen bewaffnet und gleichzeitig ihre selbstgemalten Bilder vorgestellt. (Foto: Rüdiger Beck)