Drei interessante Termine im Wilhelm-Hansmann-Haus am 21.05.19

Print Friendly, PDF & Email

„Dementi“ – Chor für Menschen mit Demenz, Angehörige und Freunde im Wilhelm-Hansmann-Haus

Der Chor Dementi lädt am Dienstag, 21. Mai, um 16.30 Uhr ins Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, Menschen mit Demenz dazu ein, gemeinsam mit ihren Angehörigen und Begleitungen unter der Anleitung des Chorleiters Jürgen Kleinschmidt und des Pianisten Tobias Schneider ein bekanntes Repertoire an Melodien zu singen. Der Eintritt ist frei.

Informationen und Anmeldung unter Tel. (0231) 50-24394.


Wilhelm-Hansmann-Haus: Beratung für Alzheimererkrankte

Im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, findet am Dienstag, 21. Mai, 18.30 bis 20 Uhr, eine kostenlose Beratungssprechstunde für Alzheimererkrankte und ihre Angehörigen statt. Johanna Koßmann von der Alzheimer-Gesellschaft Dortmund e.V. informiert die Betroffenen in einem persönlichen Gespräch. Weitere Informationen unter 50-23358.


Offener Treff im Wilhelm-Hansmann-Haus

Seniorinnen und Senioren lädt das Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr zu einem Nachmittag in gemütlicher Runde ein. Der nächste Treff findet am Dienstag, 21. Mai, statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich mit Freunden und Bekannten zum Spielen zu treffen, sich auszutauschen und neue Menschen kennenzulernen. Auch kann man sich über Kurs- und Veranstaltungsangebote des WHH informieren und jemanden um Rat fragen. Es stehen verschiedene Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele bereit.

Wer allein kommt und keinen Spielpartner hat, dem stehen ehrenamtliche Spielpatinnen zur Seite.

Eine Anmeldung ist für dieses kostenfreie Angebot nicht erforderlich. Weitere Informationen unter der Rufnummer 50-2 33 57 erhältlich.



Getagged mit: , , , ,