Wohnen in der Villenkolonie: Kunst-Spaziergang durch die Gartenstadt

Die Dortmunder Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Donnerstag, 30. Juni bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 16 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. Axel Rickel erzählt von […]

Wohnen in der Villenkolonie: Kunst-Spaziergang durch die Gartenstadt

Die Dortmunder Gartenstadt in der Innenstadt-Ost ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Donnerstag, 31. März bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 16.00 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. Axel […]

Spaziergang am Wochenende zur Kunst auf dem Ostfriedhof

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz bei seiner Führung am Sonntag, 10. Oktober, 14 Uhr. Los geht es am […]

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Sonntag, 8. August in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels oder […]

Spaziergang zur Kunst im Westfalenpark

Der Dortmunder Westfalenpark steckt voller Kunst – und spiegelt mit seiner Vielzahl und Vielfalt an Skulpturen und Plastiken die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum wider. Bereits 1894 wurde im damaligen Kaiser-Wilhelm-Hain die Ehrenstatue Kaiser Wilhelms I. aufgestellt. Mit den Bundesgartenschauen 1959 und 1969 kamen zahlreiche Werke hinzu, ebenso mit dem Bildhauersymposium 1982. In einem Rundgang am Montag, 9. März, […]

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Mittwoch, 30. Oktober in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels oder […]

Kunst im öffentlichen Raum: Gartenstadt

Kunst im öffentlichen Raum: Gartenstadt Der Kunst-Spaziergang führt am Dienstag, 19. März 2019 von 17:00 – 18:30 Uhr durch die Dortmunder Gartenstadt. Die Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier in der Innenstadt-Ost. Treffpunkt ist am Freiligrathplatz. Der in der Gartenstadt lebende Künstler Dr. Helmut Westphal und Mediator Axel Rickel erzählen interessante Geschichten und diskutieren mit […]

Kunst-Spaziergang durch Körne und Brackel

Der nächste Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Montag, 7. November, 14 Uhr durch Körne und Brackel. Los geht es am Eingang zum Körner Park (Körner Hellweg 72) mit abstrakten und gegenständlichen Kunstwerken aus den vergangenen sechs Jahren. Kunsthistorikerin Ines Furniss-Schudak stellt Arbeiten von Bernd Moenikes, Christoph Ihrig, Albert Francis Stewart oder Katharina Bock vor. Gemeinsam spaziert die […]

Kunstspaziergang über den Ostfriedhof

Er gilt als einer der schönsten deutschen Friedhöfe: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“. Das liegt auch daran, dass er außergewöhnlich kunstvoll ist. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof erzählt Monika Driesner-Goerke beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Samstag, 12. März. Los geht es um 12 Uhr am Haupteingang, Robert-Koch-Straße 35. Die Führung dauert […]

Sonntagsspaziergang durch die Gartenstadt

Seit 103 Jahren ist die Gartenstadt ein beliebtes, von Villen geprägtes Wohnquartier in Dortmund. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Sonntag, 24. Januar bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 14.00 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. Der in der […]