„Schlagobers“ – nach Richard Strauss im Café Schrader

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Inhabergeführte Geschäfte, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Erzählkonzert mit Martin Brödemann (Klavier) und Thomas Eicher (Text) Wien, 1919 – vor hundert Jahren: Ein Herr in den besten Jahren sitzt in seinem Stammlokal, dem Café Imperial am Opernring. Er hat eine Schwäche für Kuchen und Torten, neuerdings auch für eine Sängerin aus seinem Ensemble, mit der er sich heute zum Kaffee verabredet hat. Doch die Dame lässt auf […]

Alles Theater! Vordergründiges und Hintersinniges zu den Brettern, die die Welt bedeuten

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

Helmut Thiele unternimmt am Sonntag, den 2. Februar 2020 um 11.00 Uhr im Café Schrader einen vergnüglichen literarischen Streifzug vor und hinter den Kulissen. Eine heiter-besinnliche Sammlung von Szenen und Texten zu Schauspielern und ihrem Metier, das im ambivalenten Zwielicht liegt zwischen Schein und Sein, Rolle und Identität, Lampenfieber, Enttäuschung und Erfolg. Dabei spannt sich der Bogen von „Der Menschheit […]

„Nimm es hin, dass ich was Besondres bin“ (Robert Gernhardt) – Christoph Rösner im Café Schrader

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Kunst, Kultur, Veranstaltungen

„Lieber Gott, nimm es hin, dass ich was Besondres bin.“ Und er war etwas ganz Besonderes, der Gernhardt, der Robert. Der Verspielte, der Blödellyriker und Erotomane mit dem unbändigen dichterischen Spieltrieb, der sich selbst in der Nachfolge von Kästner, Tucholsky, Jandl, Heine und anderen – nicht nur humoristischen – Großdichtern der Deutschen Lyrik verstand. Er liebte es zu kokettieren mit […]

Rendezvous mit Georges Brassens im Café Schrader

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Veranstaltungen

mit Klaus Grabenhorst Der Maurersohn Georges Brassens (1921-1981) gehört zu den Größten des französischen Chansons. Wie kein anderer verstand er es, kleine Alltäglichkeiten in sinnlicher Weise zu besingen. Seine lyrischen Miniaturen erreichten eine solche Dichte an Poesie, dass er in den 50er und 60er Jahren als der Chansonnier schlechthin galt. Brassens war ein genauer Beobachter und wacher Gegner jeglicher Konvention […]

Wenn ich sonntags in mein Kino geh – Sabine Paas und Ralf Gscheidle im Café Schrader

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Kultur, Veranstaltungen

„Wenn ich sonntags in mein Kino geh’ Und im Film die feinen Leute seh’, denk’ ich immer wieder: Könnt’ ich mal, ach könnt’ ich mal genauso glücklich sein!“ Aber wenn man nun sonntags ins Kino geht und der Filmprojektor streikt – was dann? Mit etwas Glück lernen in einem solchen Fall nicht die Bilder, sondern die Töne laufen! Zumindest wenn […]

Mit Rute, Sack und Nüssen – Vorweihnachtliche Bescherung im Café Schrader

Veröffentlicht Veröffentlicht in Veranstaltungen

Alle Jahre wieder plagen uns Vorweihnachtsstress und -hektik in Erwartung der großen Festtage. Und doch freuen sich nicht nur Kinder auf Süßigkeiten und Geschenke. Man hofft auf das richtige Wetter, und sucht auf dem Weihnachtsmarkt die unverfälschten Düfte der Saison, während aus den Lautsprechern Weihnachtsmelodien erklingen. Auch von Tirzah Haase und Armine Ghuloyan sind an diesem Vormittag weihnachtliche Worte und […]

„Tauben vergiften im Park“. Kopp spielt Georg Kreisler

Veröffentlicht Veröffentlicht in Veranstaltungen

Georg Kreisler, der 2011 89jährig verstorben ist, war Satiriker, Kabarettist und Komponist. Mit seinen „bösen Liedern“ hat er deutschsprachige Chansongeschichte geschrieben. Seit Jahrzehnten haben sie nicht an Aktualität und Schärfe verloren. Bastian Kopp greift diese Lieder auf und stellt sie in unsere Zeit: eine Zeit der Arbeitsämter, der Armut an Perspektiven. Eine Zeit der politischen Beschwichtigungen und des Zweckoptimismus. Dass […]

Literatur Live in der Dortmunder Oststadt – 10 Jahre Melange

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Kultur

Melange ist der Name für die „Literarische Gesellschaft zur Förderung der Kaffeehauskultur“ – ein Zusammenschluss von Kulturinteressierten und Künstlern, Kulturwissenschaftlern und -vermittlern. Die Gesellschaft, die im Mai 2004 gegründet wurde, hat ihren Sitz in Dortmund, arbeitet aber dezentral, mit verschiedenen Partnern in der Region. Melange bietet Veranstaltungen in Restaurants und Kaffeehäusern, Bibliotheken und Museen. Hier ergeben sich die erwünschten Synergien: […]