Rosige Zeit beim Rosenfest: Erlebnis für alle Sinne

Print Friendly, PDF & Email

Die Rose steht in voller Pracht – und der Westfalenpark und die Freunde des deutschen Rosariums feiern die Königin der Blumen: Am 17. Juni, 11 bis 18 Uhr findet unter dem Motto „Rosige Zeit“ das Rosenfest statt.

Rosen in allen Farben und einmalige Dufterlebnisse an vielen Orten stehen im Mittelpunkt des Rosenfestes. Beim Bummel über den Gartenmarkt finden nicht nur Rosenliebhaber alles, was das Herz begehrt. Knapp 120 Aussteller und Händler präsentieren Gartendekorationen, Accessoires, Pflanzen und viele Informationen. Besucher finden viele Inspirationen und Anregungen für „Rosige Zeiten „ im eigenen Garten.

Drei Rosenführungen geben Über- und Einblick in die Vielfalt von Arten und Sorten und die Geheimnisse von Pflanzung und Pflege. Sie führen zu historischen Rosen, meterhohen Kletterrosen, Raritäten und Besonderheiten.

Expertinnen und Experten aus dem Kreis der Freunde des Deutschen Rosariums geben Tipps und beraten zu Pflege, Auswahl und dem richtigen Umgang mit den Rosen. Nach der Beratung finden sich im „Rosencafé“ selbstgemachter Rosensekt, Kaffee, Kuchen und andere Leckereien.

Für die passende Stimmung und Unterhaltung sorgen „Die Artistokraten“, die mit einer barocken Inszenierung die Zeit zurückdrehen. Passend hierzu wird das Trompetenduo der „Königlichen Hofmusik“, ebenfalls verkleidet in Barockkostümen, die Besucher auf eine musikalische Zeitreise mitnehmen.

Um sich während des Schlenderns über das Rosenfest ausreichend stärken zu können, empfiehlt sich ein Besuch im neuen Gastrobereich. Auf der großen Wiese am Sonnensegel finden sich verschiedene Gastronomen, um für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher zu sorgen. Mitten im Marktgeschehen werden Kaffee und Kuchen, Suppe, herzhafte Brote, verschiedene Kartoffelvariationen und Wein angeboten. Dort lässt es sich in schöner Atmosphäre erholen und Kraft tanken für eine weitere Runde über das Rosenfest.

Eintritt und Führungen
Die Rosenführungen starten um 10 Uhr, 13 Uhr und 16 Uhr.
Eintritt Einzelpersonen ab 6 Jahren: 6 Euro
Kleingruppe 1: 12 Euro
Kleingruppe 2: 18 Euro
Jahreskarteninhaber/-innen und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Getagged mit: ,