Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Print Friendly, PDF & Email

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Der nächste Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Dienstag, 23. Oktober in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Landgericht (Kaiserstr. 34).

Der „Pfennigroller“ von Artur Schulze-Engels an der Kaiserstraße. (Foto: Stadt Dortmund)

Der „Pfennigroller“ von Artur Schulze-Engels an der Kaiserstraße. (Foto: Stadt Dortmund)

Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels oder zahlreiche Denkmäler aus dem industriellen Zusammenhang.

Der Rundgang kostet sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Tickets gibt es an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon (0231) 50-25525. Gäste von außerhalb erhalten eine Rechnung.

Die Dortmunder Spaziergänge zur Kunst im öffentlichen Raum können auch separat gebucht werden, zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier, einen Betriebsausflug oder für externe Gästegruppen. Infos unter Telefon (0231) 50-24876.

Getagged mit: , ,