Tubaquartett Tiefenwirkung zu Gast in der Paul-Gerhardt-Kirche

Print Friendly, PDF & Email

Vier Tubisten auf musikalischer Weltreise“ machen am 24. März 2019 um 17 Uhr in der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche, Markgrafenstraße 125, Station.

Die Mitglieder des Tubaquartetts „Tiefenwirkung“ sind die beiden Österreicher Harald Hörtlackner (seit 2006 bei den Bielefelder Philharmonikern) und Thomas Kerstner (seit 2010 Mitglied der Dortmunder Philharmoniker) sowie die freischaffenden Musiker aus dem Ruhrgebiet Joachim Müller und Marc Lankeit.

Tubaquartett Tiefenwirkung zu Gast in der Paul-Gerhardt-Kirche

Das Konzert ist ein außergewöhnliches Hörerlebnis: Dafür sorgt der pure Tubasound ohne weitere Begleitung anderer Instrumente und das überraschend reichhaltige Angebot eigens für Tubaquartette komponierter Stücke. Neben Originalwerken von Etienne Crausaz, John Stevens und Daniel Behles werden auch Bearbeitungen wie zum Beispiel eines brasilianischen „Tico-Tico“ oder des Dixiklassikers „That’s a plenty“ zu hören sein.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Kulturreihe „Sonntagsereignisse“ wird am Ausgang gebeten.

https://paul-gerhardt-dortmund.ekvw.de/

Getagged mit: , ,