Repair- und Näh-Café geht an den Start

Print Friendly, PDF & Email

Was macht man mit einem Wasserkocher, der nicht mehr kocht? Was macht man mit einem Fahrrad, das nicht mehr fährt? Was macht man mit einer Leuchte, die nicht mehr leuchtet? Wegwerfen? Nein, denn Reparieren ist die Lösung.

Reparieren und Upcyclen ist im Repair- und Näh-Café möglich

Die Nachbarschaftsinitiative Ka!sern eröffnet in Kooperation mit der Ricarda-Huch-Realschule und mit dem Seniorenbüro ein Repair- und Näh-Café im Kaiserviertel. Am Montag, den 20.05.19 von 15.00 – 18.00 Uhr findet das erste Repair-Café im Technikraum der Ricarda-Huch-Realschule, Prinz-Friedrich-Karl-Str. 72-78 statt.

An diesem Tag helfen ehrenamtliche Reparateure gemeinsam mit Schülern der Ricarda-Huch-Realschule den Besuchern dabei, Defekte an mitgebrachten Gebrauchsgegenständen zu untersuchen und im besten Falle gemeinsam zu reparieren. Werkzeuge stehen vor Ort bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – repariert wird hier in entspannter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ steht die Aktion zum Upcyclen und Reparieren von Kleidungsstücken am Mittwoch, den 22.05.19 von 16.30 – 18.30 Uhr im Näh-Café im Projektraum KA!SERN in der Kaiserstraße 75. Maschinen, Nähgarn und Unterstützung stehen zur Verfügung – jeder näht selbst. „Wir setzen bei jedem Termin einen Schwerpunkt. Beim ersten Mal können Taschen oder Beutel aus alten Jeans oder Hemden selbst gefertigt werden. Material wie Stoff, alte Kleidung, Schnüre, Reißverschluss, Ösen, etc. sind selbst mitzubringen“, so Birgit Mattern von der Nachbarschaftsinitiative Ka!sern.

Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost betont: „Das Reparieren ist zum einen klimaschonend und zum anderen führt es Menschen aus der Nachbarschaft zueinander. Es stärkt den lokalen Zusammenhalt und schafft neue Bekanntschaften.“

Nach dem Auftakt soll ein regelmäßiger Treff für gemeinschaftliches Reparieren und Upcyclen im Kaiserviertel entstehen. Zukünftige Termine findet man auf der Internetseite www.kaisern.de. Wer Fragen hat oder das Repair-Café und/oder das Näh-Café tatkräftig unterstützen möchte, kann sich melden unter post@kaisern.de oder im Seniorenbüro, Tel. 5029690.

Getagged mit: ,