AllgemeinKunst, Kultur

Oststadt-Autorin Heike Wulf veröffentlicht neuen Krimi

Print Friendly, PDF & Email

Ende Februar erschien der Kriminalroman „Unverhofft tot“ der drei Autorinnen Karin Hübener (Unna), Ortrud Battenberg (Schwerte) und Heike Wulf (Dortmund).

Mit leisem Humor beschreibt der Krimi Menschen verschiedensten Alters in nicht gerade einfachen Lebenslagen. Es sind Leute, die das Ruhrgebiet ausmachen: bodenständig, zupackend, herzlich, fußballbegeistert, lustig. Aber auch verzweifelt, fies, gemein und verbrecherisch.

Die Oststadt-Autorin Heike Wulf hat schon diverse Romane veröffentlicht, die in Dortmund spielen. Vom Inhalt verrät Sie über ihre Romanfigur nur so viel. In „Unverhofft tot“ muss die frisch aus dem Sauerland übersiedelte Hauptkommissarin mehrere Frauenmorde rund um ein Mehrgenerationenhaus auf dem Gelände der ersten Zeche Dortmunds, Freie Vogel & Unverhofft, aufklären. Das erste Opfer ist eine Altenpflegerin.

Die Autorinnen (v. l.) Heike Wulf, Karin Hübener und Ortrud Battenberg am Phoenix-See (Foto: Achim Hübener)
Die Autorinnen (v. l.) Heike Wulf, Karin Hübener und Ortrud Battenberg am Phoenix-See (Foto: Achim Hübener)

„Es war ein ganz schönes Stück Arbeit, zu dritt einen Roman zu schreiben“, erklärt Heike Wulf. „Damit die Figuren nicht in verschiedene Richtungen rannten und der Plot stimmig blieb, mussten wir uns ständig miteinander absprechen. Hilfreich für den Erzählfluss war aber, dass jede von uns die Rolle einer ganz bestimmten Hauptperson übernommen hat.

Kennengelernt haben sich die Autorinnen in einer Schreibwerkstatt von Heike Wulf.

Als sie dort ihre gemeinsame Vorliebe fürs Mörderische entdeckten, war die Idee nicht weit. Sie recherchierten Schauplätze und verschafften sich inhaltliche Hintergrundinformationen. Heike Wulf brachte bereits „kriminelle“ Vorerfahrungen mit. Diverse Kriminalstorys und eine Kriminalgeschichten-Sammlung gingen schon auf ihr Konto. Auch Karin Hübener und Ortrud Battenberg waren nicht unerfahren. Beide hatten die eine oder andere Kurzgeschichte veröffentlicht, Karin Hübener darüber hinaus ein spannendes Kinder-E-Book und Ortrud Battenberg ein Buch über historische Frauenpersönlichkeiten aus Lünen.

„Wir freuen uns, dass „Unverhofft tot“ jetzt fertig und seit wenigen Tagen bei Online-Händlern wie Thalia, Hugendubel, Amazon u. a. zu haben ist“, sagt Heike Wulf.