AllgemeinVeranstaltungen

Osterprogramm im Westfalenpark – von digitaler Eiersuche bis zur Häschenschule

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Auch der Osterhase nutzt die Vorzüge der modernen Technik – und darum sind seine Ostereier im Westfalenpark nur über Koordinaten zu finden!

Große und kleine Ostereierjägerinnen sind herzlich eingeladen zur Geocaching-Eiersuche am Ostersonntag, 27. März. Wer teilnehmen möchte, braucht dazu ein Smartphone mit einer Geocaching-App (z.B. Locus Map Free), Wagemut und etwas Zeit. Zwischen 13 und 16 Uhr kann man sich die Koordinaten der versteckten Eier am Regenbogenhaus im Westfalenpark abholen. Wer bei der digitalen Eiersuche das Lösungswort findet, darf sich bis 18 Uhr eine Belohnung beim „GPS-Hasen“ im Regenbogenhaus abholen.

Darüber hinaus bietet der Westfalenpark eine Reihe weiterer österlicher Programmpunkte in den Osterferien:

Dienstag, 22. März bis Donnerstag, 24. März, 13 bis 17 Uhr: Osterhasenbasteln im Regenbogenhaus

Samstag, 26. März, 13 bis 17 Uhr:
Osterdekoration und Osterhasen aus Holz gestalten im Regenbogenhaus

Ostersonntag, 27. März
13 bis 17 Uhr: „Die Häschenschule: Eierfärben mit Pflanzenfarben und Osterhasen aus Holz“ im Regenbogenhaus

13 bis 16 Uhr: Ostereier-Geocaching im Westfalenpark (Start am Regenbogenhaus)

15 Uhr:  Figurentheater „Kasper und die 60 wilden Hasen“ der Wuppertaler Puppenspiele im Kinderkulturcafé, Regenbogenhaus

16 Uhr: Nostalgisches Puppentheater „Kasper und der verschwundene Osterhase“

Ostermontag, 28. März
13 bis 17 Uhr: Frühlingsdekoration basteln im Regenbogenhaus

16 Uhr: Nostalgisches Puppentheater „Kasper und der verschwundene Osterhase“

Dienstag, 29. März bis Freitag, 1. April
9 bis 13 Uhr: „Frühlingsfarben … frisch gemischt!“ im Kindermuseum mondo mio!: Aus natürlichen Materialien wie Färberpflanzen oder Gewürzen werden Farben hergestellt und kreativ eingesetzt.

13 bis 17 Uhr: Leckeres aus dem Hexenbackofen im Regenbogenhaus: Aus Teig werden fantasievolle Backwaren geformt und im rustikalen Steinbackofen selber gebacken.

Sonntag, 3. April
15 Uhr: Erzähltheater Filizikus. „Wer hat hier schon wieder gezaubert?“ im Kinderkulturcafé, Regenbogenhaus

16 Uhr: Nostalgisches Puppentheater „Kasper und das Überraschungsei“