6. Vorlesetage für Seniorinnen und Senioren im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Print Friendly, PDF & Email

Die 6. Vorlesetage für Seniorinnen und Senioren im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, die in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek durchgeführt werden, stehen wie in den vergangenen Jahren unter dem Motto „… auch wir hören gerne Geschichten“.

Einstimmung und Vorfreude auf die Vorlesetage, v.l.n.r. Udo Dammer (Bezirksbürgermeister der Innenstadt-Ost), Birgit Zoerner (Dezernentin für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Dr. Johannes Borbach-Jaene (Geschäftsbereichsleiter Bibliotheken, Direktor der Stadt- und Landesbibliothek) und Fabian Köser (Fachbereich „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek), Foto: Rüdiger Beck

Einstimmung und Vorfreude auf die Vorlesetage, v.l.n.r. Udo Dammer (Bezirksbürgermeister der Innenstadt-Ost), Birgit Zoerner (Dezernentin für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Dr. Johannes Borbach-Jaene (Geschäftsbereichsleiter Bibliotheken, Direktor der Stadt- und Landesbibliothek) und Fabian Köser (Fachbereich „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek), Foto: Rüdiger Beck

Mit den Aktionstagen sollen Zuhörerkreise erreicht werden, die gerne Literatur und andere Texte kennenlernen wollen, aber aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter eine Leseveranstaltung nicht aufsuchen können. Besucher zu allen Veranstaltungen sind herzlich willkommen.

Dezernentin Birgit Zoerner gibt als Schirmherrin den Startschuss für die Vorlesereihe in weiteren stationären Senioreneinrichtungen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost.

Ablauf der Vorlesetage

Beginn ist am Freitag, 02. März 2018 um 15.00 Uhr
im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Str. 21, 44141 Dortmund

Carsten Bülow
…wie Dortmund zu seinem Namen kam
Erzählungen und Legenden über das historische Dortmund und die Geburtsstunde von Borussia Dortmund.

Beschlossen wird die Lesungsreihe am Freitag, 16. März 2018 um 15.00 Uhr
im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof, Am Zehnthof 119, 44141 Dortmund

Günter Burchert liest aus dem Werk von Joachim Ringelnatz. Joachim Ringelnatz (1883 – 1934) könnte man heute als tiefsinnigen Autor  und Humoristen seiner Zeit beschreiben. Er hat in seiner Schaffensphase Deutschland vom höchsten Norden (als Seemann) bis zum tiefsten Süden (als Kabarettist) durchreist. Seine Texte und Gedichte sind komisch wie sarkastisch, unterhaltsam wie berührend. Ein kleiner Zweizeiler soll den Geschmack dezent anregen:
Den Unterschied bei Mann und Frau,
sieht man durch´s Schlüsselloch genau!

Aktionstag am 09. März
Am 09. März 2018 wird im Rahmen des Aktionstages ab 15.00 Uhr in den stationären Einrichtungen von prominenten Vorlesern aus dem Stadtbezirk Innenstadt-Ost ausgewählte Geschichten vorgetragen.

Die Vorleser/innen sind:

Birgit Zoerner, Stadträtin
Seniorenhaus Gartenstadt, Kohlgartenstraße 5-11

Udo Dammer, Bezirksbürgermeister
Seniorenzentrum Kaiserviertel, Klönnestraße 14

Bruder Klaus Albers, Bruder – Jordan Haus
Wohnstift „Auf der Kronenburg“ Märkische Str. 100

Margit Hartmann, Seniorenbeirat
Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof, Am Zehnthof 119

Karola Garling, ehemals Stadt- und Landesbibliothek
Pflegezentrum „Am Westfalentor“, Rheinlanddamm 2 – 4,

Ursula Vieth-Cheshire, LeseCafés in der AltenAkademie und im Wilhelm-Hansmann-Haus
Altenzentrum Bruder Jordan Haus, Melanchthonstr. 17

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Weitere Fragen beantwortet Herr Fabian Köser vom Fachbereich „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek, Telefon: (0231) 50-25744 und der Geschäftsführer der Bezirksvertretung Innenstadt Ost Herr Thomas Renzel (0231) 50 – 22 90 5.

Getagged mit: , ,