Veranstaltungen

Vortrag Dr. Leonie Treber: Mythos Trümmerfrau im Stadtarchiv

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Im Stadtarchiv Dortmund, Märkische Straße 14, hält Dr. Leonie Treber am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, einen Vortrag über „Trümmerfrauen“.

Die „Trümmerfrau“ stellt die vielleicht bekannteste Figur der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte 1945 dar. Sie darf in keiner historischen Dokumentation über die Zeit fehlen, dominiert Schulbücher wie Historienfilme gleichermaßen. „Trümmerfrauen“ haben sich gleichsam in die kollektive Erinnerung „eingegraben“. Jetzt bricht eine neue wissenschaftliche Studie mit diesem „Mythos“.

Dr. Leonie Treber (TU Darmstadt) erbringt in ihrer Publikation den Nachweis, dass die „Trümmerfrau“ erst im Zuge einer breiten Erinnerungsarbeit zu diesem zentralen Element deutscher Nachkriegsgeschichte wurde.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein Gegen Vergessen für Demokratie e.V. und dem Historischen Verein für Dortmund und die Grafschaft Mark.

Der Eintritt ist frei