„Unser Stadtbezirk soll (be)grün(t)er werden“

Print Friendly, PDF & Email

Bericht über das zweite Treffen des Green -Teams

„Dem Ziel, die östliche Innenstadt zu begrünen, sind wir schon etwas näher gekommen,“ so Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost, mit Blick auf die Stadtteilkarte. Viele Klebepunkte sind bereits angebracht und es folgten im Laufe des Abends noch weitere.

Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost im Wilhelm-Hansmann-Haus (Foto: Stadt Dortmund)
Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost im Wilhelm-Hansmann-Haus (Foto: Stadt Dortmund)

Am Ende des Treffens zeichnete sich ein deutliches Bild ab. Besonders auf der Kaiserstraße in Richtung des Körner Hellwegs sehen die Bürgerinnen und Bürger Orte, die sich für eine Begrünung anbieten. “An manchen Plätzen gibt es schon Sitzplätze oder auch Spielgeräte, da würde es sich geradezu anbieten ein Hochbeet zu ergänzen,“ so der Vorschlag einer Anwohnerin. Ebenso gibt es entlang des Hellwegs kleinere Grünflächen, die durch eine Blumenwiese aufgewertet werden könnten. „Im nächsten Schritt gehen wir nun auf die Stadt zu um die Vorschläge zu besprechen und den nächsten Schritt in die Umsetzung zu machen“, so Horst Wesnigk.

Am Mittwoch, den 06.03.2019 trifft sich das „Green Team“ um 18.30 Uhr wieder in den Räumen der Freien evangelischen Kirchengemeinde am Körner Hellweg 6. Dazu eingeladen sind diesmal auch Vertreter der Stadt. Das „Green Team“ freut sich über jeden, der sich auch an der Begrünung des Stadtbezirkes Innenstadt-Ost beteiligen möchte.

Rückfragen bitte an Annette Simmgen-Schmude, Tel. 50 – 2 96 90, Seniorenbüro Innenstadt-Ost

Getagged mit: , ,