Wohnen in der Villenkolonie: Kunst-Spaziergang durch die Gartenstadt

Die Dortmunder Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Donnerstag, 30. Juni bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 16 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. Axel Rickel erzählt von […]

Das Kaiserviertel zur Jahrhundertwende: Ein Spaziergang zum Jugendstil

Das Kaiserviertel östlich des Walls war um die Jahrhundertwende die bevorzugte Wohngegend der Dortmunder Oberschicht. Viele Häuser aus der Gründerzeit wurden im Jugendstil gestaltet und sind bis heute erhalten. Stadtführer Wolfgang Kienast führt Interessierte am Mittwoch, 8. Juni, 16 Uhr zum Jugendstil im Kaiserviertel. Der Spaziergang aus der Reihe „Kunst im öffentlichen Raum“ dauert 90 Minuten und beginnt am Haupteingang […]

Als die Zukunft gebaut wurde: Ein Spaziergang zur Architektur der Moderne im Westfalenpark

Eine schwebende Panoramaplattform, ein beschwingtes Café und ein fliegendes Dach: Ein Spaziergang mit dem Architekten Sven Grüne durch den Westfalenpark führt am Dienstag, 15. Februar auf den Spuren der Ideen der Moderne zu bedeutenden Gebäuden nach 1945. Los geht es um 16 Uhr am Eingang Florianstraße. Die Führung ist kostenlos, zu zahlen ist nur der Eintritt in den Westfalenpark. Die […]

Das Kaiserviertel zur Jahrhundertwende: Ein Spaziergang zum Jugendstil

Das Kaiserviertel östlich des Walls war um die Jahrhundertwende die bevorzugte Wohngegend der Dortmunder Oberschicht. Viele Häuser aus der Gründerzeit wurden im Jugendstil gestaltet und sind bis heute erhalten. Stadtführer Wolfgang Kienast führt Interessierte am Samstag, 15. Januar, 14 Uhr zum Jugendstil im Kaiserviertel. Der Spaziergang aus der Reihe „Kunst im öffentlichen Raum“ dauert 90 Minuten und beginnt am Haupteingang […]

Spaziergang am Wochenende zur Kunst auf dem Ostfriedhof

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz bei seiner Führung am Sonntag, 10. Oktober, 14 Uhr. Los geht es am […]

Spaziergang zur Kunst im Westfalenpark

Der Dortmunder Westfalenpark steckt voller Kunst – und spiegelt mit seiner Vielzahl und Vielfalt an Skulpturen und Plastiken die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum wider. Bereits 1894 wurde im damaligen Kaiser-Wilhelm-Hain die Ehrenstatue Kaiser Wilhelms I. aufgestellt. Mit den Bundesgartenschauen 1959 und 1969 kamen zahlreiche Werke hinzu, ebenso mit dem Bildhauersymposium 1982. In einem Rundgang am Freitag, 24. September, […]

Der Bergmann auf dem Ostfriedhof (Foto: Katrin Pinetzki / Stadt Dortmund)

Sonntagsspaziergang über den Ostfriedhof

Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 26. Juli. Los […]

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Donnerstag 18. Juni, 16.30 bis 18.00 Uhr in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels […]

Spaziergang zu Kunst und Architektur der Gartenstadt

Wohnen in der Villenkolonie: Die Dortmunder Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Dienstag, 9. Juni bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 17 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. […]

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Sonntag, 1. März in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des anderthalbstündigen Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso Thema wie die Skulpturen des Dortmunder Künstlers Artur Schulze-Engels oder […]