Sprachliche Vielfalt in Dortmund: Ein Vortrag im Stadtarchiv

Print Friendly, PDF & Email

Im vergangenen Jahr erschien das Buch „Dortmund – Sprachliche Vielfalt in der Stadt“. Darin zeichnet Dr. Markus Denkler von der Kommission für Mundart- und Namenforschung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ein Porträt Dortmunds aus sprachwissenschaftlicher und sprachsoziologischer Sicht.

Er beschreibt u. a. die regionalen Sprachmerkmale, die Sprachverwendung in der städtischen Erinnerungskultur und die Kommunikation z.B. beim Fußball, im Kabarett oder die Verwaltungssprache sowie die Mehrsprachigkeit.

Am Mittwoch, 11. Dezember, 19 Uhr stellt er die Erkenntnisse aus seinem Buch im Stadtarchiv (Märkische Str. 14) vor.

Der Eintritt ist frei.

Getagged mit: , ,