Veranstaltungen

„Sound of Silence“ – Petra Reth und Alfonsine in der Galerie Torfhaus

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Die Dortmunder Künstlerin Petra Reth zeigt in der Galerie Torfhaus im Westfalenpark große und kleine Objekte aus der Natur, die den Klang der Stille symbolisieren. Die Malerin Alfonsine hat diesen Klang mit Farben eingefangen und auf Leinwand gebannt.

Zur Vernissage am Dienstag, 29. Juli, ab 16.00 Uhr, spielt der Musiker Paul-Ludwig Wilhelm Lieder der Jahrhundertwende auf der Posaune. Die Ausstellung findet vom 29. Juli bis 4. August statt. Die Galerie ist täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Petra Reth und Alfonsine freuen sich auf stille und laute Gespräche.

(Foto: Freundeskreis Westfalenpark)

Galerie Torfhaus
Mitten im Herzen des Westfalenparks, in Sichtweite zur Sternwarte, umgeben vom Skulpturengarten, befindet sich die malerische Galerie Torfhaus. Hier werden in einem gemütlichen und überschaubaren Ambiente, welches zum Verweilen einlädt, Kunst und Objekte gezeigt.

Das Angebot sind Ausstellungen diverser Künstler mit meist regionalem Hintergrund vom Hobbykünstler bis zum Profi mit akademischer Ausbildung. Das Besondere an der Galerie ist einerseits die Vielfalt andererseits die Möglichkeit, mit den Künstlern, die in ihrer Torfhaus-Woche persönlich anwesend sind, ins Gespräch zu kommen.