Projekt „Kaiserstraßenviertel Süd“: DEW21 verlegt neue Wärme- und Wasserleitungen in der Löwenstraße

Print Friendly, PDF & Email

Im Zuge des Aufbaus einer klimafreundlichen Wärmeversorgung in der Innenstadt verlegt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung neue Wärmeleitungen in der Löwenstraße.

Im Rahmen dieser Arbeiten wird DEW21 parallel auch eine vorhandene Wassertransportleitung sanieren. Die Leitung liegt zu nah an den zukünftigen Wärmeleitungen, weswegen die Leitung erneuert wird, um potenzielle Beschädigungen zu vermeiden.

DEW21 wird die Arbeiten in der Woche ab Montag, 14. Oktober, im östlichen Bereich der Löwenstraße zwischen Heiliger Weg und Erzbergerstraße beginnen. Da die Leitungen im Fahrbahnbereich liegen und aufgrund der Dimensionen große Baugruben erstellt werden müssen, kann der Straßenverkehr im Bauabschnitt nicht aufrechterhalten werden. Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet. Parkplätze werden in diesem Bereich ebenfalls entfallen. Die Arbeiten in diesem Abschnitt sollen voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Projekt „Kaiserstraßenviertel Süd“

DEW21 wird nach dem Jahreswechsel und abhängig von der Witterung im Januar 2020 die Arbeiten in der Löwenstraße fortsetzen. Der gesamte Bauabschnitt soll im Juni 2020 abgeschlossen sein. DEW21 bittet Anwohnende und Verkehrsteilnehmende um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Der Bauabschnitt in der Löwenstraße gehört zum Projekt „Kaiserstraßenviertel Süd“ und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Im Zuge dieses Projekts verlegt DEW21 auf rund 3,5 Kilometern neue Wärmeleitungen in der süd-östlichen Innenstadt. Dabei werden sowohl komplett neue Leitungen verlegt als auch vorhandene Dampfleitungen gegen moderne Heißwasserleitungen ausgewechselt.

Die Arbeiten sind im Projekt „Kaiserstraßenviertel Süd“ in sieben Abschnitte unterteilt und werden u.a. im Heiligen Weg, in der Löwen- und Kronprinzenstraße durchgeführt und ziehen sich von dort aus bis zum Südbad sowie zum „Wohnquartier Mitte“ an der Deggingstraße. Die gesamte Bauzeit wird voraussichtlich 18 Monate betragen. Die Anwohnenden werden entsprechend der einzelnen Abschnitte über das Bauvorhaben informiert.

Getagged mit: , , ,