AllgemeinKunst, KulturVeranstaltungen

Kunst und Klatsch auf dem Ostfriedhof: Ein Sonntagsspaziergang

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

„Kunst und Klatsch“ – unter dieser Überschrift steht der nächste Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum, der am Sonntag, 20. November ab 14 Uhr über den Ostfriedhof führt.

Anja Hecker-Wolf berichtet über die Skulpturen, Denkmäler und Persönlichkeiten, die mit dem Friedhof verbunden sind. Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, zählt zu den schönsten in Deutschland – auch wegen seiner außergewöhnlichen Kunstobjekte. Treffpunkt ist der Haupteingang, Robert-Koch-Straße 35. Die Führung dauert ca. anderthalb Stunden.

„Kunst und Klatsch“ auf dem Ostfriedhof

Der Rundgang kostet sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Tickets gibt es an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon (0231) 50-25525. Gäste von außerhalb erhalten eine Rechnung.

Die Dortmunder Spaziergänge zur Kunst im öffentlichen Raum können auch separat gebucht werden, zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier, einen Betriebsausflug oder für externe Gästegruppen. Infos unter Telefon (0231) 50- 24876.