Veranstaltungen

Inklusives und kostenfreies Theater- und Tanz-Projekt für 10 – 14jährige. Jetzt noch schnell anmelden!

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Anfang und Mitte der Sommerferien findet für 10 – 14jährige ein besonderes Tanz-Projekt statt.

Spaß haben, Fähigkeiten entdecken, herausgefordert sein, mutiger werden, Interessantes lernen, Ideen haben und einbringen, Gemeinschaft erleben, zusammenarbeiten, von anderen unterstützt werden und andere unterstützen, auch Bestätigung erfahren und Applaus erleben.

Britta Lennardt

Angeleitet und unterstützt von der Theaterstücke-Schreiberin und -Produzentin, Schauspielerin und Leiterin von Theater-Gruppen und -Kursen Britta Lennardt können 14 – 18  Teilnehmer(innen) ihre Ideen zum Thema „Ferien für alle“ einbringen und entwickeln als Gruppe zusammen ein kleines Bühnenstück, das abschließend präsentiert wird.

Zu den Theaterszenen und zum Thema entwickeln dann ca. 40 Teilnehmer(innen) in 3 Gruppen Tanz – mit Anleitung und Unterstützung eines 6-köpfigen multi-ethnischen Tanz- (und Theater-) Teams aus Südafrika.

Die Theater- und die Tanz-Tage werden von 4 bzw. 6 BFDler(innen) von insusdo e. V. begleitet, so dass der Mitarbeiterschlüssel 3:1 bzw. 4:1 ist. Dennoch wird die Teilnahme kostenfrei angeboten, auch dank finanzieller Unterstützung durch das Kulturbüro Dortmund im Rahmen des Landes-Projektes

Kulturrucksack NRW (https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/ferien-fuer-alle).

Team aus Südafrika

Dieses Angebot richtet sich auch an Kinder/Teens mit besonderem Unterstützungsbedarf. Der Veranstaltungsort (Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde, Körner Hellweg 6) ist barrierefrei und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (u. a. mit der U-Bahn U 43 bis Haltestelle „von der Tann-Straße“) gut zu erreichen.

Dienstag, 30.6. bis Samstag, 4.7. + Dienstag, 21.7. bis Freitag, 24.7.
(Teilnahme nur an den Tanz-Projekttagen möglich)
jeweils von 11.00 bis 15:30 Uhr, an den Präsentations-Tagen Samstag, 4.7. und Freitag, 24.7. länger.

Auskunft + Anmeldung bei der Initiative für Schülerinnen und Schüler in Dortmund e. V.:

insusdo@web.de oder Tel. 0231-511693 (Klute)