AllgemeinVeranstaltungen

Eine Nacht im Olymp – szenischer Liederabend mit Nils Jacobi im Wilhelm-Hansmann-Haus

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, präsentiert Nils Jacobi am Dienstag, 29. September, 18 Uhr, sein Programm „Eine Nacht im Olymp“.

Ein Cafe, kurz vor der Sperrstunde, ein letzter Gast und ein einsamer Kellner. Der richtige Ort und die richtige Zeit für Jacques Brels Chansons voller Melancholie, Witz und Zorn. Todessehnsucht wechselt mit beißendem Spott und die größte Verzweiflung kehrt sich um in leidenschaftliche Liebe. Ein Abend voller Gefühle und eine Achterbahnfahrt der Emotionen.

Eine Nacht im Olymp – szenischer Liederabend mit Nils Jacobi

Nils Jacobi, Ensemblemitglied des Theaters Narrenschiff in Unna und der Schwerter Operettenbühne, präsentiert sein Programm „Eine Nacht im Olymp“. Ein szenischer Liederabend, der ganz im Zeichen des belgischen Chansonniers und Liedermachers Jacques Brel steht.

Jacobi versteht es, dem Zuschauer, die Botschaft der sowohl witzigen, nachdenklichen als auch zornigen Chansons von Brel, mit einer entwaffnenden Klarheit entgegen zu schleudern und ohne Hemmungen Geschichten des Alltages zu erzählen und musikalisch zu interpretieren. Begleitet von Helga Voss am Violoncello und Karen Thomas am Piano, gesungen in deutscher Sprache.

Der Eintritt kostet acht Euro.