Allgemein

Baumfällungen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Print Friendly, PDF & Email

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost folgende Bäume gefällt werden:

Karl-Marx-Straße: Kinderspielplatz: ein Amberbaum
Berliner Straße 1: eine Birke
Winterfeldtstraße: eine Mehlbeere
Güntherstraße: eine Kirsche, eine Esche
Güntherstraße, Kinderspielplatz: eine Birke
Hallesche Straße/ Ecke Klönnestraße: eine Esche
Ardeystraße, Max-Planck-Gymnasium: ein Ahorn, eine Birke, zwei Ulmen
Maurice-Vast-Straße: eine Birke
Ruhrallee/ Ecke B1: zwei Birken, eine Kirsche
Rosa-Luxemburg-Straße: zwei Robinien
Hansbergstraße, gegenüber Haus Nr. 40: eine Mehlbeere
Landgrafenstraße, Winfried-Grundschule: eine Kirsche
Sckellstraße, Robert-Schuman-Berufskolleg: zwei Ahorn, zwei Pappeln, eine Esche
Sckellstraße, Grünanlage: eine Eberesche
Semerteichstraße: eine Pappel
Hueckstraße, Gesamtschule Gartenstadt: zwei Birken, ein Weißdorn, eine Kirsche
Hueckstraße, Kinderspielplatz: eine Buche
Victor-Toyka-Straße: ein Ahorn
Joseph-Cremer-Straße, Kerschensteiner Grundschule: eine Kirsche
Strohnstraße: eine Birke

Das Grünflächenamt hat festgestellt, dass es bei diesen Bäumen überwiegend Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen gibt bzw. große Teile der Bäume trocken sind. Dadurch ist ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben, sodass die Bäume gefällt werden müssen. Die betroffenen Bäume sind mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt werden.