Allgemein

Arbeiten am Brückenbauwerk beeinträchtigen Verkehrsbeziehungen im Kreuzungsbereich „Ophoff“

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Dringend notwendige Instandsetzungsarbeiten werden auf dem Brückenbauwerk B1 / Märkische Straße (Ophoff-Kreuzung) in Höhe der westlichen Abfahrtsrampe in Richtung Bochum von Donnerstag, 8. Dezember bis Freitag, 9. Dezember durchgeführt

Die Arbeiten bedingen eine Sperrung in diesem Bereich. Ein Abbiegen von Hörde aus auf die B1 in Richtung Bochum ist nicht möglich. Der Verkehr wird über die Saarlandstraße/Ruhrallee geführt. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Auch ein Geradeausfahren von Osten nach Westen ist dann nicht möglich.

Der aus Richtung Innenstadt kommende Verkehr auf der Märkischen Straße kann dagegen rechts in Richtung Bochum abbiegen.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Die Sperrung wird sofort nach Beendigung der Arbeiten – im Laufe des Freitags – aufgehoben.

Aktuelle Informationen zu Baustellen sind auch im Internet unter www.baustellen.dortmund.de abrufbar.