Am 09.06. heißt es wieder „Körne blüht auf“

Print Friendly, PDF & Email

Bereits im zehnten Jahr richtet der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) die Körner Familienveranstaltung am 09.06. auf dem Körner Platz/Berliner Str.1
für das Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost aus.

Um 13.00 Uhr wird die Veranstaltung durch Klaus Graniki, Geschäftsführer von DOGEWO21, eröffnet. „DOGEWO21 ist von Beginn an Premiumpartner der Veranstaltung. Das 100 jährige Bestehen des Unternehmens ist ein schöner Anlass, unser Fest in guter Nachbarschaft zu eröffnen“, so Udo Dammer (Vorsitzender des Körner Kultur- und Kunstvereins).

Das Projektteam um Heinz-Dieter Düdder (2. Vorsitzender des Körner Kultur- und Kunstvereins), Stephanie Wetzold-Schubert und Florian Klein präsentiert eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit 50 Teilnehmern und 40 Ständen.

Standbetreiber und Organisatoren der beliebten Familienveranstaltung freuen sich auf das 10. "Körne blüht auf" (Foto: Rüdiger Beck)

Standbetreiber und Organisatoren der beliebten Familienveranstaltung freuen sich auf das 10. „Körne blüht auf“ (Foto: Rüdiger Beck)

Körne überrascht dich
lautet das Motto in diesem Jahr. „Unsere Besucher laden wir ein, sich an den Ständen auch über unbekannte Seiten des gesellschaftlichen Lebens zu informieren. Darüber hinaus möchten wir die Gäste noch stärker in das Geschehen auf dem Körner Platz einbeziehen. Machen Sie sich auf einige Überraschungen gefasst!“ berichtet Düdder

Erstmals dabei sind u.a. der CCDO Bildungszentrum Brackel mit einem LED Lötworkshop, die DLRG mit einer Präsentation seiner Arbeit, der RRC High Fly mit seiner Rock`n Roll Show und die Caritas mit dem Energiesparservice. Kindergärten, Kirchengemeinden, Schulen und Vereine laden zum kreativen Mitmachen ein. Bilder und Buttons gestalten, Schiffchen basteln, Nagel Balken sind ein Ausschnitt aus dem umfangreichen Programm, bei dem natürlich auch das Kinderschminken angesagt ist. Ob Minigolf für Kinder beim Pido Club von DEW21, Fahrradparcours und Sehtest bei der Verkehrswacht Hüpfburg oder Bungee Run das Aktionsangebot sorgt dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Der DOGI Bär und das PIDO Maskottchen helfen den Gästen gerne bei der Suche nach dem passenden Angebot.

Spielen und gewinnen
Mit einer Spielkarte können sich die Kinder an den Ständen Stempel fürs Mitmachen abholen. Die teilnehmenden Stände sind durch ein Bärenlogo gekennzeichnet. Mit 6 Stempeln kann die Karte in die Lostrommel am KKK Stand geworfen werden. Teilnahmebedingungen und die Verlosungszeiten liegen vor
Ort aus.

Wertschätzung des Körner Ehrenamtes
Auch 2018 möchte sich die Körner Gesellschaft bei Menschen bedanken, die langjährig und nachhaltig in Körne ehrenamtlich tätig sind. „Durch das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger gibt es in Körne nach wie vor ein reges gesellschaftliches Leben. Allein bei der Veranstaltung Körne blüht auf tragen über 200 Personen dazu bei, den Gästen einen Tag voller Lebensfreude zu schenken“, begründet Dammer die Wertschätzung. Jörg Stüdemann, Stadtdirektor und Stadtkämmerer, wird die Auszeichnungen um 13.15 Uhr übergeben.

Das Bühnen-Programm

Das Bühnen-Programm

Bühnenprogramm non stop
Nach dem musikalischen Auftakt mit dem Trommelprojekt Cafe Global, Eröffnung und Ehrung startet mit dem Gesang der Kindertagesstätte Lebenshilfe, dem Chorprojekt der FaBiDo Einrichtung Berliner Straße und der Tanzvorführung der Klasse 5b der Ricarda-Huch-Realschule das Bühnenprogramm.

Ab 14.00 Uhr präsentieren sich die Libori Grundschule mit Sport mit Romi und Mia, der Move Club mit einer Trainingsvorführung und die Uhland Grundschule mit Steel Drum und dem Projekt Kinderrechte Schulen.

Um 15.00 Uhr lädt die Lighthouse Band zu Live Musik und einem Musikquiz ein. Hoch hinaus geht es ab 15.30 Uhr mit der Rock`n Roll Show des RRC High Fly.

Am Nachmittag gehört die Bühne ab 16.00 Uhr der Brass Connection von der Gesamtschule Gartenstadt und ab 17.00 Uhr der Musikschule MUSE mit Live Auftritten.

Sauberes Körne
Vor dem Festtag putzt sich der Stadtteil nochmal richtig raus. „ Mit Unterstützung der EDG werden unsere Schulen sowie die Kindertagesstätten FaBIDo und Lebenshilfe in der Woche vor dem 9.6. den Müll im öffentlichen Raum einsammeln“ berichtet Düdder.

Getagged mit: ,