Westfalenpark: Führung zum Beginn der Rosenblüte

Print Friendly, PDF & Email

Traditionell beginnt der Rosensommer im Westfalenpark mit der Blüte der Wildrosen.

Ob das zartgelb leuchtende „Chinesische Goldröschen“, die bizarr anmutende „Stacheldrahtrose“ oder die blaugraublättrige „Hechtrose“ – unter den rund 150 Wildrosenarten des Deutschen Rosariums, einer der weltweit größten Rosensammlungen, befinden sich zahlreiche Besonderheiten, die am Sonntag, 31.Mai, 10.00 Uhr, im Rahmen der ersten Rosenführung gezeigt werden.

Die Fachleute des Rosariums zeigen jedoch nicht nur blühenden Rosen, sondern geben auch Tipps zur richtigen Pflege der Königin der Blumen und vermitteln auf dem Weg entlang der Gärten des Rosenweges abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

So ist unter anderem ein Abstecher in den Duftgarten, in den Senkgarten und zu den historischen Rosen geplant. Die Teilnahme ist bis auf den Parkeintritt kostenlos. Treffpunkt ist am Haupteingang Ruhrallee des Westfalenparks.

Weitere Infos zum Veranstaltungsprogramm des Deutschen Rosariums und der Dortmunder Rosenfreunde gibt es im Internet unter www.rosarium-dortmund.de

Getagged mit: ,