AllgemeinVeranstaltungen

Weltspieltag in Dortmund unter dem Motto „KOMM SPIEL MIT! Spiel grenzenlos – grenzenloses Spiel“

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Der 28.Mai ist Weltspieltag. Dazu wird in diesem Jahr vom Deutschen Kinderhilfswerk zum neunten Mal bundesweit aufgerufen.

Mit dem Weltspieltag soll auf die Bedeutung der Un-Kinderrechtskonvention und hier festgeschriebene Recht für Kinder auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und Erholung aufmerksam gemacht werden.

Jugendfreizeiteinrichtungen des Jugendamtes der Stadt Dortmund und viele Kooperationspartner werden den Weltspieltag mit spielerischen Aktionen im Dortmunder Stadtbild feiern.

Unter dem Motto „Komm spiel mit! Spiel grenzenlos – grenzenloses Spiel“ werden acht Jugendfreizeiteinrichtungen in sechs Stadtbezirken auf das Kinderrecht „Freizeit, Spiel und Erholung“ aufmerksam machen. Im Spiel fällt es leicht Verbindungen aufzubauen, Grenzen zu überwinden und Interesse für Mitmenschen zu wecken. Damit sind Flüchtlinge und Asylsuchenden in unserer Stadt als konkrete Partner und Akteure angesprochen und werden zum Mitmachen eingeladen.

Im Stadtbezirk Innenstadt-Ost sind folgende Aktionen zum 28. Mai Weltspieltag geplant:

Jugendtreff Winkelriedweg: Von 14 bis 17 Uhr wird Fußball gespielt. Mit der Torwand durch die Straßen vom Winkelriedweg bis zum Einkaufszentrum Geßlerstraße (Kooperationspartner: SV Körne)

Westfalenpark und Partner: Kindermuseum mondo mio!, Regenbogenhaus, AGARD – Naturschutzhaus, Spielbogen e.V.

AltenAkademie Motto: Spielen überwindet Grenzen

Von 13 bis 17 Uhr gibt es eine Spielwiese mit klassischen Kinderspielen wie Dosenwerfen, Eierlauf, Sackhüpfen und Co., Groß- und Naturerfahrungsspiele, eine pantomimische Aufführung um Sprachgrenzen zu überwinden, u. v. m.. Die Sportbereiche wie Soccercourt und Beachvolleyballfeld, die Wiesen und der Robinsonspielplatz werden natürlich auch aktiv ‚bespielt’.