Spaziergang über den Dortmunder Ostfriedhof

Der Historische Verein für Dortmund und die Grafschaft Mark e.V. lädt am Sonntag, 19. April, 14.30 Uhr, zu einem Spaziergang über den Dortmunder Ostfriedhof ein. Das Thema lautet „Kein Respekt vor hervorragenden Mitbürgern“. Amüsantes und Wissenswertes zu Dortmunder „Promis“ der (vorletzten) Jahrhundertwende, mit spitzer Feder festgehalten von „Karlchen“ Richter, gelesen an seinem und ihren Gräbern von Rüdiger Wulf, Leiter des […]

Engagement für die Natur in der Innenstadt-Ost

Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Realschule engagieren sich für die Vogelwelt auf dem Ostfriedhof: In den Wintermonaten hatte die siebte Klasse 20 Nistkästen für Meisen, Kleiber, Rotkehlchen und Spechte gebaut und kürzlich unter fachlicher Anleitung platziert. Auch Inklusions-Schüler waren an dem Projekt beteiligt. Bei einer vogelkundlichen Wanderung, ausgestattet mit Ferngläsern und entsprechenden Informationen, nahmen die mehr als 30 Jugendlichen am 17. […]

Lehrreiche Führung über den Ostfriedhof

Der Ostfriedhof ist keineswegs nur eine gefragte Begräbnisstätte mit nach wie vor hohen Bestattungszahlen, denn gleichzeitig lässt sich auf dem Areal im dichtbesiedelten Raum der Dortmunder Oststadt die Kultur-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der gesamten Region wahrnehmen. Davon überzeugten sich mehr als 30 Teilnehmer bei einer Führung von Hartmut Neumann vom Leitungsteam des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost, der nicht allein die historischen Aspekte […]

Kunst-Spaziergang über den Ostfriedhof

Er gilt als einer der schönsten deutschen Friedhöfe: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, auch „Ostpark“ genannt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er außergewöhnlich kunstvoll ist. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof erzählt Monika Driesner-Goerke beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Samstag, 25. Oktober. Los geht es um 12 Uhr am Haupteingang, Robert-Koch-Straße 35. Die […]

Grabmale auf dem Ostfriedhof sind nicht mehr standsicher

Auf dem Ostfriedhof wurden zahlreiche Grabmale als nicht mehr standsicher ermittelt. Verantwortlich für die Standsicherheit sind bei Reihengrabstätten die Angehörigen, bei Wahlgrabstätten die Nutzungsberechtigten. Die von der Friedhofsverwaltung ermittelten Grabmale wurden mit grünen Aufklebern versehen oder mit nummerierten Schildern gekennzeichnet. Die Verantwortlichen werden aufgefordert, unverzüglich einen Fachmann mit der Wiederherstellung der Standsicherheit zu beauftragen und die Durchführung der Arbeiten der […]

Kranzniederlegung zum Gedenken an Karl Tewaag

Am 6. September 1928 verstarb der Geheime Justizrat Karl Tewaag. Anlässlich seines Todestages wird ein Kranz der Stadt Dortmund auf dem Ostfriedhof niedergelegt. Am 18. Juni 1914 wurde Karl Tewaag zum Ehrenbürger der Stadt Dortmund ernannt. Tewaag, der 1881 aus dem Staatsdienst ausschied und als Rechtsanwalt und Notar tätig war, wurde 1884 in die Stadtverordnetenversammlung berufen. Von 1905 bis 1915 […]

Kunst-Spaziergang über den Ostfriedhof

Er gilt als einer der schönsten deutschen Friedhöfe: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, auch „Ostpark“ genannt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er außergewöhnlich kunstvoll ist. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof erzählt Monika Driesner-Goerke beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Freitag, 15. August. Los geht es um 16 Uhr am Haupteingang, Robert-Koch-Straße 35. Die […]