AllgemeinVeranstaltungen

Die Körneschaft spendete 400 Euro

Print Friendly, PDF & Email

Die Körneschaft unterstützte die Ferienaktion des SV Körne 83 mit 400 Euro. Der Verein hatte ein 14-tägiges Sommerprogramm angeboten unter dem Motto „Langeweile gibt es beim SV Körne nicht“.

Ausgehend von der Tatsache, dass die Corona-Krise für viele Familien negative Auswirkungen mit sich gebracht hat und so mancher geplante Urlaub gestrichen werden musste, hatte sich der Verein mit Überlegungen beschäftigt, inwieweit er einen Beitrag leisten kann, um den Kindern und Jugendlichen ein Freizeitangebot zu unterbreiten.

Dank der Zusage einiger Spieler der A/B Jugend, sich für das zweiwöchige Ferienprojekt als Betreuer zur Verfügung zu stellen, konnte ein Konzept für ein attraktives Angebot entwickelt werden.

Scheckübergabe unter Einhaltung der Abstandsregeln: (v. l. n.r.) Bärbel Andreh (Vorstand Körneschaft), Eddy Hoffmann (Vorsitzender SV Körne 83 e.V.), Angelika Schröder (Vorsitzende Körneschaft). (Foto: Körneschaft)
Scheckübergabe unter Einhaltung der Abstandsregeln: (v. l. n.r.) Bärbel Andreh (Vorstand Körneschaft), Eddy Hoffmann (Vorsitzender SV Körne 83 e.V.), Angelika Schröder (Vorsitzende Körneschaft). (Foto: Körneschaft)

“Es war nicht nur eine schöne Idee, in dieser besonderen Zeit, Sport- und Spielangebote für Kinder und Jugendliche anzubieten. Es war auch für die Vereinsmitglieder, die diese Veranstaltung am Winkelriedweg in Körne über 2 Wochen ermöglichten, eine erfreuliche Erfahrung“, so die Meinung der Mitglieder der Körneschaft.