Aufbau der Bühne für den Kirchentag: Vorbereitende Arbeiten zur Sperrung starten bereits Samstag ab 14 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Beeinträchtigungen nicht auszuschließen – Parkhäuser allerdings erreichbar

Am kommenden Samstag, 15. Juni, wird für die Aufbauarbeiten für die große Bühne zum Eröffnungsgottesdienst des Deutschen Evangelischen Kirchentages der Schwanenwall ab der Schwanenstraße bis zum Ostwall in Höhe Arndtstraße ab 20 Uhr gesperrt.

Die vorbereitenden und umfangreichen Arbeiten für die Sperrung beginnen bereits ab 14 Uhr. Es wird versucht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Allerdings sind Beeinträchtigungen für die Gäste der Innenstadt bei der An- und Abfahrt – z.B. für die Besucher und Besucherinnen des „Festes der Chöre“, das von 10 Uhr bis 22 Uhr in der Innenstadt stattfindet – nicht auszuschließen. Alle Parkhäuser in der Dortmunder Innenstadt werden allerdings anfahrbar sein – und die Ausfahrt ist im Rahmen der Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Getagged mit: , ,