Kinder Kunst und Katzen

Kinder, Kunst und Katzen in 7. Auflage

Veröffentlicht
Print Friendly, PDF & Email

Der Startschuss für das diesjährige Kindermalprojekt „Kinder, Kunst und Katzen“, das von der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend im Jahr 2002 initiiert wurde, fällt am 12. Mai 2014.

Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Manfred Sauer übernommen. Das Projekt wird vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost unterstützt.

Die Kinder des Paul-Gerhardt-Kindergartens sind aufgerufen, spielerisch ihre Kreativität zu entfalten. Auf dem Programm stehen das Malen und Basteln von Katzen, Katzentänze als Bewegungstherapie sowie ein Besuch im Dortmunder Zoo. „Neben der Malerei sollen den Kindern auch die Themen Tierschutz und Natur näher gebracht werden“, so Dagmar Schnecke-Bend. Die gebastelten Katzen können als Dekoration für die Abschlussveranstaltung verwendet werden. Ein gemeinschaftlich gemaltes Bild sowie ein von Frau Schnecke-Bend in Handarbeit hergestelltes silbernes Schmuckstück (Logo des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost) werden am Ende des Projekts für das Kinder-MRT im Klinikum Dortmund versteigert.

„Gemeinsam gestalten“ lautet das Motto des Kindermalprojekts, an dem auch Prominente aus Politik und Kultur teilnehmen. Die Politiker erhalten im Rahmen des Projekts die Gelegenheit, künstlerische Aktivitäten aus dem Blickwinkel der Kinder zu betrachten, deren Wünsche und Interessen im politischen Alltagsgeschäft oftmals zu kurz kommen.